PerForMed

Forum 2008:

Zurück

Programm Forum 2008

Das Personalmanager Forum findet am Nachmittag des 24.04.2008, in Frankfurt am Main, in der „Villa Bonn“ (www.frankfurter-gesellschaft.de) statt.

14:30 Uhr Ankunft und Begrüßung

15:00 Uhr Das Provisionsmodell „Stryker“ heute und in Zukunft – eine wertfreie Betrachtung
.
Jürgen Theuerzeit, Director Human Resources, Stryker GmbH & Co. KG

15:45 Uhr Zeit für Fragen, Diskussion und Gespräch

16:15 Uhr Workshop 1:
 Vor- und Nachteile eines Provisionsmodells für den Vertrieb hinsichtlich
 nachhaltiger Bindung und Motivation der Mitarbeiter.
 Wer (unternehmensintern wie –extern) hat welche Erwartungen an ein Provisionsmodell? Das „ideale“ Provisionsmodell – ein Entwurf. Leitung: Jürgen Theuerzeit

16:30 Uhr Workshop 2:
 Welche Faktoren können die fehlende Nachhaltigkeit oder andere Schwächen eines Provisionsmodells ausgleichen?
 Leitung: Lutz-Martin Busch

17:15 Uhr Zeit für Fragen, Diskussion und Gespräch

17:45 Uhr Vorstellung und Diskussion der Workshop-Ergebnisse im Plenum

18:30 Uhr Empfang

19:00 Uhr Abendessen

21:00 Uhr Ausklang und Verabschiedung

Themen

  • Anreiz-/ Gratifikationssysteme
  • Arbeitsorganisation
  • Arbeitszeitmodelle
  • Businesspartner HR
  • Demographische Herausforderung
  • Diversity Management
  • Führungsinstrumente
  • Gender-Fragen
  • HR-Schlüsselindikatoren
  • Mitarbeiterbindung
  • Mitarbeiterqualifikation
  • Performance Management
  • Talentmanagement
  • etc.

Teilnehmende Unternehmen

  • Ethicon GmbH
  • Biomet Deutschland GmbH
  • B. Braun Aesculap AG & Co. KG
  • Maquet GmbH & Co. KG
  • Hill-Rom GmbH
  • Samsung Electronics GmbH
  • Gebrüder Martin GmbH & Co. KG
  • Drägerwerk AG & Co. KG a.A.
  • Boston Scientific Medizintechnik GmbH
  • Abbott Vascular Deutschland GmbH
  • Heinen + Löwenstein GmbH
  • NovaVision AG
  • Q-Med GmbH
  • Sorin Group Deutschland GmbH
  • ZimmerMedizinSysteme GmbH
  • Q-Med GmbH
  • Aloka GmbH
  • Ulrich GmbH & Co. KG
  • Stryker GmbH & Co. KG

 

Retrospektive

Beim Personalmanager Forum Medizintechnik vom 24.04.2008 ging es darum...

  • Sich kennen zu lernen, ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen
  • sich zu vernetzen und Netzwerkpflege zu betreiben
  • Vergleiche im Sinne von „Benchmarking“ und „Best Practices“ zu erarbeiten
  • Kompetenz zu multiplizieren (Aktionen gemeinsam planen und durchführen)
  • Impulse zu geben und zu erhalten
  • Trends und Tendenzen sichtbar zu machen
  • Performanz und Professionalisierung zu optimieren

Themen des Tages waren:

  • Das Provisionsmodell eines international erfolgreichen Unternehmens der Medizintechnik
  • Vor- und Nachteile eines Provisionsmodells für den Vertrieb hinsichtlich nachhaltiger Bindung und Motivation der MitarbeiterInnen
  • Die unterschiedlichen Erwartungen – unternehmensinternern und –externer Personen(-gruppen) an ein Provisionsmodell
  • Faktoren, die eine fehlende Nachhaltigkeit oder andere Schwächen eines Provisionsmodells ausgleichen können

Beiträge und Denkanstöße für angeregte Diskussionen kamen von:

  • Jürgen Theuerzeit, Director Human Resources, Stryker, GmbH & Co. KG
  • allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern

Reaktionen der TeilnehmerInnen (Auszüge):

  • „Die Gruppengröße ist optimal!“
  • „Hervorragendes Timing...“
  • „...sehr guter Vortrag...“
  • „Ich fand die Veranstaltung viel abwechslungsreicher und interessanter als ich gedacht habe.“
  • „Interessante Gesprächspartner und Diskussionen.“
  • „...viele verschiedene Gesichtspunkte mitbekommen...“

 

Testimonials

Das sagen die Teilnehmer zum diesjährigen Forum:

"Das Forum zeigt vorbildlich, wie man Personaler unserer Branche zusammenbringt, um gemeinsam über Fachthemen zu diskutieren."
Anke Walkering, Personalleiterin Ulrich Medical


"Mein Eindruck: sehr strukturiert, informativ und gut verknüpft."
Dirk Müller-Remus, Vorstand Novavision


"Das Konzept, Schwerpunkte aus dem Personalbereich in Workshops, Diskussionen und Vorträgen zu vertiefen, läßt mich immer wieder gerne teilnehmen."
Andreas Hupe, VP KLS Martin


"Mir gefällt besonders, dass ich auf HR-Profis aus der Branche treffe, um aktuelle Trends und Anforderungen zu diskutieren."
Heidi Ahrens, HR Manager Mölnlycke Health Care


"Es tut immer gut, sich in netter Runde auszutauschen und neue Anregungen und Ideen mitzunehmen."
Gloria Monar, HR Manager Abbott Vascular & Abbott Nutrition International

Impressionen

Weiter